Pleite mit Pech und Panne,

voller Vorfreude nach 2 Siegen, kam nun Forchheim zu Gast in die PSD Bank Arena.
Kurioses gab es schon vor der Partie. Den sowohl 2 unserer als auch der Forchheimer Mannen, waren zuvor in der Firmenrunde aktiv. Wo Lothar mit Sonny Doppel spielte und Alex als weiteren Beiertheimer dabei hatten. Normal  spielt Eschbach für Fiducia, hatte aber an diesem Tag pausiert.

„Pleite mit Pech und Panne,“ weiterlesen

Fast and Furious

Die Mannen der 3ten, zitternten bereits iim Vorfeld ob des mächtigen Gegners der TTF Spöck 2. Oder war es doch die heute etwas kühle Halle ? Die Doppel 1, Max und Niklas, und 2, Alex und Robin, neu gewürfelt zur Runde, ergänzt mit Altmeister Doppel 3, Thomas und Domi.

„Fast and Furious“ weiterlesen

Spiel mir das Lied vom 9-7,9-7, 9-7 SVK…oder Once upon the time in the PSK Arena

Ende September und es ist mal wieder soweit. Nach dem Aufstiegsmärchen hatten die glorreichen Sechs ihre Schläger gezückt und waren heißer als die Wüste im Death Valley(sogar Lothar Lillehammer war vor acht am Start…und das soll was heißen :).Diese Hitze sollte auch gleich den Gegnern in drei grandiosen Doppeln entgegenschlagen und sie förmlich verbrennen.

„Spiel mir das Lied vom 9-7,9-7, 9-7 SVK…oder Once upon the time in the PSK Arena“ weiterlesen

Get The Party Started

Am heutigen Montag kommt nicht nur unser Kugelblitz Phil beim Dachausbau ins Rollen. Heute, ja heute ist es endlich so weit. Die Runde 2019/2020 startet. Nach 2 Aufstiegen, Herren 2 und 3, sowie der ein oder anderen Umbesetzung stehen die Weichen erst mal auf Klassenerhalt. Das Orakel im TT Forum bescheinigt dabei schlechte Karten. Beim SVK/PSK sind wir jedoch nicht abergläubisch, sondern einfach nur geil auf Ping Pong Partys. Den Anfang machen die Herren 2 gegen Relegations“Party“Schreck Grünwettersbach. Zeitgleich trifft die 5te in Daxlanden auf den vermeintlich schlagbaren Gehörlosen SV. Mittwoch steht schon der erste Pokalschlager der Herren 1 gegen Neureut 2 an, ehe am Donnerstag die 3te den Gästen der TTF Spöck einheizen wird. Freitag steht die Erste dann schon wieder zum Heimspiel gegen TS Durlach am Tisch. Die Herren 4 greifen erst in der 2ten Oktoberwoche ins Geschehen ein. Dem ein oder anderen gibt das die Möglichkeit, auch mal im Training zu erscheinen! Also ran an die Tische und zeigt dem TT Orakel, das es nicht allein um TTR, sondern auch um Kampfgeist, Individualität und vor allem Teamspirit geht.

Möge der Topspin mit euch sein!

Die 2,5te zum Auslaufen in Neureut

Freitag war es also soweit. Das letzte Saisonspiel, als ohnehin schon feststehender Meister, stand an. Der Ein und Andere hatte da wohl schon besseres zu tun, oder schonte sich für den Verbandspokal. Wie auch immer traten wir mit also mit Stefan, Lothar, Max, Alex, Stibi und Robin an. Auch Neureut nicht ganz in Bestbesetzung erwiderte mit Rößler, Knobloch, Meder, Fütterer, Vogel und Stiel. „Die 2,5te zum Auslaufen in Neureut“ weiterlesen

Heren 2: Der Letzte macht das Licht aus, oder nicht?

Nach 2 Kantersiegen in Söllingen und Neureut, die bisher unerwähnt blieben, stand am Donnerstag das letzte Spiel der Runde gegen Malsch an. Im Grunde ein Spiel um die goldene Ananas. Malsch konnte bestenfalls noch von 4 auf 3 vorrücken, bei uns stand Platz 2 ja schon lange fest. Der Gegner in nahezu Bestbesetzung, wir wie gewohnt komplett, ging es also in die Doppel. „Heren 2: Der Letzte macht das Licht aus, oder nicht?“ weiterlesen