Rückblick Saison 2018

Hardtliga

Die Saison begann grandios, zum Auftakt konnten wir einen sensationellen Sieg gegen gut die gut besetzen Maximiliansauer erringen. Auch die weiteren Spielen verliefen erfolgreich. Bis zum 8. Spieltag standen wir ungeschlagen an der Tabellenspitze. Dann kam die Revanche der Pfälzer auf unserem Platz. Die erste Niederlage der Saison. Auch in Durlach bei den Petanquefreunden konnten wir nicht gewinnen. Und so endete die Saison auf Platz 2.

Das reichte für das Finale der jeweils besten Hardtligamannschaften.

Hier konnten wir unser Potenzial nicht abrufen und verloren doch einige Spiele. Am Ende standen wir auf Platz 5.

Insgesamt nehmen in der Hardtliga 26 Mannschaften teil.

Die Kreisliga erreichte zum zweiten Mal den 2. Platz und verpasste damit wieder nur knapp den Aufstieg.

In der Staffel 1 mit 10 Mannschaften wurden nur zwei Spiele verloren.

Die Landesliga machte es besser.

Mit dem zweiten Tabellenplatz gelang erstmals der Aufstieg in die Oberliga.

Im BBPV Pokal sind wir in der 2. Runde gegen den BC Rastatt ausgeschieden.

Liga Pokal 

Hier sind wir mit 2 Mannschaften vertreten.

SVK 1 gewann die Spiele gegen Steinegg, Pfinztal und Oberhausen jeweils auswärts und erreichte somit souverän, wie im Vorjahr, das Finale der letzten Acht.

SVK 2 hatte in der ersten Runde ein Freilos und gewann dann auswärts in Malsch und zuhause gegen Rheinau und erreichte damit nach 2013 wieder das Finale.

Somit waren in diesem Jahr zwei Beiertheimer Mannschaften im Viertelfinale. Leider konnten in Bühl, dem Veranstaltungsort, keine Siege errungen werden. Damit beendeten wir die Pokalsaison mit jeweils einem 5. Platz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.