Not gegen Elend … B2 entführt einen Dreier bei der SG Siemens

Am Sonntagmorgen, den 24.03.2019 Anpfiff um 10.30 Uhr: SVK Beiertheim vs. JSG Siemens/FC West. Die Austragung fand auf dem Gelände des FC West statt. Das Spiel begann vielversprechend, denn nach ca. 45 sek. Stand es 0:1 für den Gast aus dem Europa Eck. Der Neuzugang vom SV Kuppenheim 08 F. Nagy köpfte nach einer Flanke von A. Gashi den Ball in die Maschen des Gastgebers ein. Wer dachte das die Begegnung Fahrt aufnehmen würde, der wurde des Besseren belehrt. Die Partie verflachte mit unnötigen Einzelaktionen, Abspielfehlern und extrem wenig Laufarbeit!

Der Gegner stand defensiv tief und spielte die Zeit herunter, denn man lief mit nur Elf Mann auf.

In der 23. Minute folgte ein Angriff des SVK von der linke Seite aus. In der ersten Klärungsaktion wehrte der Siemens TW den Ball noch ab, aber N. Krohn konnte am schnellsten in der Box reagieren und den Ball zum 0:2 Halbzeitstand in das Gehäuse der Nordwestler einschieben. Nach der Pause gleiches Bild und Verlauf des Spiels wie in der ersten Hälfte. Man passte sich dem Spiel des Gegners an und spielte dementsprechend. Es entstanden zu viele unklare Situationen, sodass es bis zur 59. Minute dauerte bis wiederum F. Nagy den 0:3 den Endstand brachte.

Fazit zum Spiel des Trainer Kuytu:

Wenn man so gegen einen höherwertigeren Gegner auftritt wird man ins Schaukeln kommen, daher muss man die kommenden Wochen konzentriert im Training arbeiten und mitziehen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.