B2 startet zweistellig in die neue Saison und übernimmt Tabellenführung in der Kreisliga

Mit einem 10:0 Heimsieg gegen JSG Weingarten/Blankenloch startete die U16 überaus tor- und erfolgreich in die neue Saison und übernimmt die Tabellenführung. Es dauerte bis zur 9. Minute, bis Beiertheim sich spielerisch gegen die körperlich starken und meist ein Jahrgang älteren Gäste aus Weingarten/Blankenloch auch zählbar durchsetzen konnte. Weitere schöne Offensivaktionen und ein zurecht gegebener Strafstoß sorgten daraufhin für weitere Tore und so ging es mit einer klaren 6:0 Führung in die Pause.

„B2 startet zweistellig in die neue Saison und übernimmt Tabellenführung in der Kreisliga“ weiterlesen

Erste punktet in Ettlingen

Nach der wetterbedingten, kurzfristigen Absage des Liga-Auftakts der neuformierten Beiertheimer Mannschaft vor Wochenfrist fand die Saison-Premiere nun am vergangenen Sonntag statt. Erneut bei Schmuddelwetter gastierte man beim „Tabellenführer“ SSV Ettlingen.

Beiertheim benötigte nach verletzungs- und urlaubsbedingt nicht ganz optimaler Vorbereitung ein paar Minuten, um richtig im Match anzukommen, fand gegen den beim Corona-bedingten Abbruch der Vorsaison Drittplatzierten aber bald seine Linie. Die Hausherren gingen dennoch bereits in der 14. Spielminute in Führung – mit einem langen Ball in die Spitze wurde die Defensive auf dem recht kurzen Platz etwas zu einfach ausgehebelt, Ettlingens Angreifer setzte sich trickreich gegen den letzten verbliebenen Gegenspieler durch und vollstreckte letztlich freistehend zum 1:0.

„Erste punktet in Ettlingen“ weiterlesen

Beiertheim scheitert im Kreispokal

Am vergangenen Sonntag war im Achtelfinale des Kreispokals Schluss für die neu formierte Beiertheimer Mannschaft. Bei sommerlichen Temperaturen musste man sich Ligakonkurrent TSV Schöllbronn geschlagen geben.

Der SVK konnte die Partie lange offen gestalten und brachte den Ball in der 16. Spielminute nach einem ordentlich durch die Mitte vorgetragenen Vorstoß sogar im gegnerischen Tor unter, der Treffer fand aber wegen Abseitsstellung zu Recht nicht die Anerkennung des Schiedsrichters. Unmittelbar zuvor hatte sich der Keeper des TSV bei einem unglücklichen Zusammenprall am Knie verletzt und musste früh das Feld verlassen. Danach wurde vornehmlich zwischen den Strafräumen hart um jeden Meter gerungen, Torraumszenen blieben bis zum Pausenpfiff hingegen absolute Mangelware.

„Beiertheim scheitert im Kreispokal“ weiterlesen

SVK steht im Achtelfinale des Kreispokals

Nach dem knappen, aber nicht unverdienten 0:1-Auswärtssieg beim FC Südstern in der zweiten Pokalrunde gastierten die Beiertheimer am vergangenen Sonntag für ihr Drittrundenmatch beim VfR Ittersbach.

Die durch einige Verletzte und zahlreiche Urlauber dezimierten Grünschwarzen übernahmen von Anfang an das Kommando und spielten sich in der Hälfte des Gegners fest. Nachdem gleich in der Anfangsphase zwei vielversprechende Möglichkeiten vertändelt worden waren, klappte es im dritten Anlauf: eine äußerst sehenswerte Kurzpasskombination an der Strafraumgrenze hätte mehrfach abgeschlossen werden können, die Gäste blieben aber ununterbrochen in Ballbesitz und vollstreckten schließlich doch noch in Person ihres Zehners.

„SVK steht im Achtelfinale des Kreispokals“ weiterlesen

Kreispokal: Beiertheim steht in der zweiten Runde

Am vergangenen Sonntag standen mit den Begegnungen im Kreispokal die ersten Pflichtspiele für die neu formierten Seniorenteams des SVK auf dem Programm. Die Erste trat um 17:30 Uhr unter sommerlichen Bedingungen beim klassengleichen FV Grünwinkel an.

Die Truppe des Trainergespanns Becker/Reich tat sich zu Beginn schwer. Gegen überaus robuste Grünwinkler fand man zunächst keinen rechten Zugriff aufs Match; dass auf dem holprigen Rasen nahezu jeder Ball versprang, tat sein Übriges. So wurde man bereits nach fünf Minuten richtig kalt erwischt – mit einem langen Ball auf der aus Angreifersicht rechten Seite wurde die Abwehr überraschend einfach ausgehebelt, der in dieser Situation dann nicht ganz optimal postierte Keeper machte sich vergeblich lang, Grünwinkel führte 1:0.

„Kreispokal: Beiertheim steht in der zweiten Runde“ weiterlesen

Erste Mannschaft mit Licht und etwas Schatten gegen Wilferdingen

Mit dem FC Alemannia Wilferdingen testete die Erste erneut gegen einen Pforzheimer Kreisligisten. Bei nachmittäglichem Sonnenschein traf man am vergangenen Samstag an der Alb aufeinander.

Die erneut mit vielen eigenen Nachwuchsspielern aufgelaufene Startelf begann engagiert, der klassenhöhere Gegner wirkte durchaus etwas überrascht angesichts des vorgelegten Tempos und des Spielflusses bei den Grünweißen. Und die machten schnell ernst: nach einem Vorstoß über die rechte Seite kam der schnelle Außen an den Ball, ging einige Schritte auf den Keeper zu und überwand ihn technisch sehenswert ins lange Eck zur frühen Führung.

„Erste Mannschaft mit Licht und etwas Schatten gegen Wilferdingen“ weiterlesen

„Erste“: Gute Ansätze beim Testspielauftakt

Endlich – nach quälenden fußballlosen Monaten rollte am vergangenen Dienstagabend wieder der Ball. Beiertheims neu formierte erste Mannschaft trat beim eine Spielklasse höher rangierenden TSV Weiler zum ersten Testspiel an.

Das leichte Bauchgrummeln beim Abteilungsboss sollte bald verfliegen – die mit acht im Verein ausgebildeten letztjährigen A-Jugendlichen gespickte Startformation, die Cheftrainer Mathias Becker unter Führung von Kapitän Gennadii auf den Platz geschickt hatte, fand gut ins Match. Die in Schwarz-Grün aufgelaufenen Gäste ließen sich vom körperlich robusten Pforzheimer Kreisligisten keineswegs den Schneid abkaufen, tauchten nach technisch guten Kombinationen bald mehrfach im Strafraum des Gegners auf und kamen sogar zu Abschlüssen. Nachdem einem Linksschuss aus kurzer Distanz etwas der Druck gefehlt hatte und ein schlitzohriger Hackenball die Torlinie nur entlang getrudelt war, gelang Mittelfeldstratege David nach äußerst sehenswerter Kurzpasskombination in der 32. Minute der Führungstreffer.

„„Erste“: Gute Ansätze beim Testspielauftakt“ weiterlesen