Damen 2 – Regionalliga wir kommen!

Es war wohl für alle Volleyballer ein unerwartetes Saisonende, mit einem glücklichen Ende für die Damen 2 des SV KA-Beiertheim.

Durch die Corona-Pandemie musste die Volleyballsaison leider vorzeitig beendet werden. Für die Damen 2 hieß dies konkret, dass die Spiele gegen den TV Villingen und den SSC Karlsruhe nicht mehr stattfinden konnten – zwei Spiele, auf die sich die Mädels gefreut hatten und mit denen sie ihren 2. Platz in der Oberliga sichern wollten. Dann wäre theoretisch die Relegation angestanden. Diese entfiel aber auch aufgrund von Corona.

Nun hieß es also abwarten für die 2. Damenmannschaft, wie die Saison gewertet wird und, wie Auf- und Abstieg geregelt werden. Am Ende war die Freude RIESIG als die Information kam, dass man zusammen mit dem USC Freiburg und dem SV Fellbach aus der Oberliga Württemberg in die Regionalliga Süd aufgestiegen ist! Mit dieser Nachricht hat sich das Training, der Einsatz jedes einzelnen und der tolle Teamgeist in der letzten Saison vollends ausgezahlt. Ein großer Dank gebührt hier natürlich auch den Trainern Sandra und Simon für ihre Mühe, Zeit und Einsatz. Die Mannschaft blickt zurück auf eine überragende Saison, mit vielen spannenden und umkämpften Spielen, vielen errungenen Siegen und jede Menge Freude und Spaß auf und neben dem Spielfeld.

Auf jede gute Nachricht folgt jedoch auch eine schlechte, denn die Damen 2 muss sich leider für nächste Saison von einigen Spielern und Trainerin Sandra verabschieden. Somit ist das Team auf der Suche nach neuen, motivierten und engagierten Spielerinnen, die mit der Damen 2 das Projekt Regionalliga angehen wollen. Sobald es die Situation wieder erlaubt, werden dafür auch Probetrainings stattfinden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.