Damen 1 unterliegen in Bad Soden

Am Sonntag, 23.02.2020, bestritten die Damen 1 des SVK-Beiertheim ihr Auswärtsspiel beim Tabellenführer TG Bad Soden.

Die Damen von Trainer Sebastian Kaschub starteten gut in den ersten Satz. Die Annahme war stabil, so dass die Zuspielerin Katrin Hahn alle Angreiferinnen einsetzen konnte.
Die Beiertheimerinnen konnten sich somit eine 2-Punkte-Führung erspielen. Die platzierten Angriffe der Außenangreiferin Anela Hadzic brachte die Abwehr des TG Bad Soden immer wieder zur Verzweiflung. Doch der Vorsprung hielt nicht lange.
Die Mannschaft des TG Bad Soden konnte durch druckvolle Aufschläge den Ausgleich erzielen. Der erste Satz ging mit 25:19 an den TG Bad Soden.

Der zweite Satz begann mit einer 4-Punkte-Führung für den SVK. Durch erneut druckvolle Aufschläge erspielten sich die Gegnerinnen jedoch zum 12:10 einen Vorsprung, den sie bis zum Ende des zweiten Satzes noch weiter ausbauen konnten (25:22).

Die Mannschaft des TG Bad Soden war auch im dritten Satz zu stark für die Beiertheimerinnen. Trotz eines Rückstandes zu Beginn des Satzes, kämpfte sich der SVK zum 12:11 heran. Doch die Annahme des SVK-Beiertheim wackelte zunehmend und die Angreiferinnen kamen durch den starken Block der gegnerischen Mannschaft nicht durch. Somit ging auch der umkämpfte dritte Satz am Ende mit 25:18 an die TG Bad Soden.

Für den SV Karlsruhe-Beiertheim spielten: Anela Hadzic, Sabrina Hasenfuß, Inga Kizele, Franziska Klein, Toni Kopp, Vanessa Petri, Vanessa Reich, Josephina Sonnen, Nadine Spuhler, Manuela Völz, Hannah Elsenhans, Katrin Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.