Damen 1 gewinnen zweites Spiel in Folge

Am 21.09.2019 bestritten die Damen 1 vom SV KA ihr erstes Heimspiel der Saison gegen TV Lebach.

Urlaubsbedingt fehlten dem SV KA die Liberas, so dass Vanessa Reich die Position übernehmen musste.

Während der Aufwärmphase verletzte sich zudem die Mittelblockerin Nadine Spuhler.

Der erste Satz war ausgeglichen. Der TV Lebach kratzte jeden Ball vom Boden und stand gut in der Abwehr. Die Annahme von den Beiertheimerinnen war noch nicht stabil genug. Der erste Satz ging mit 20:25 an den TV Lebach.

Den besseren Start in den zweiten Satz hatten die Damen vom SV KA. Durch eine Aufschlagserie von Vanessa Petri konnte eine Führung erspielt werden. Die Annahme wurde stabiler und die Dankebälle wurden verwertet (25:15).

Der dritte Satz begann wie der erste. Es war ein spannender Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Damen vom SV KA (25:23).

Die Mannschaft vom TV Lebach gab im vierten Satz trotz des 1:2 Satzrückstandes nicht auf. Die Abwehr stand und die Angriffe waren platziert. Der TV Lebach schaffte den Satzausgleich (22:25).

Die Damen vom TV Lebach erwischten im Tiebreak den besseren Start. Die Beiertheimerinnen lagen mit 6:11 hinten. Der Wechsel von Inga Kizele brachte die Wende. Nach 128 Minuten Spieldauer hatten die Damen vom SV KA allen Grund zum Jubel (16:14).

Für den SV KA spielten: Vanessa Petri, Katrin Hahn, Vanessa Reich, Alena Salii, Livia Lippl, Anela Hadzic, Inga Kizele, Nadine Spuhler, Tina Eisele, Manuela Völz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.