B1 gewinnt beim Tabellenschlusslicht

Nach der verlorenen Partie gegen Durlach Aue wollte unsere B1 beim VfB Eppingen unbedingt den nächste Dreier einfahren und ging entsprechend konzentriert in die Partie.

Trotz einiger Wackler in der Defensive gingen die Gäste in Grün in der dreizehnten Minute verdient in Führung. Ein gefühllvoll in den Strafraum gelupfter Ball wurde vom Außenstürmer gekonnt verarbeitet und kompromisslos ins lange Eck versenkt. Ein sehenswerter Treffer. Kurz darauf ersprintete der Beiertheimer Goalgetter einen langen Ball, umkurvte den herauseilenden Torhüter und traf zum beruhigenden 0:2 für Beiertheim. Dies war auch der Pausenstand, zumal die Gastgeber mehrere Hochkaräter nicht für einen eigenen Treffer nutzen konnten.

In der zweiten Halbzeit drängte das Eppinger Team auf den Anschlusstreffer. Beiertheim kam im Mittelfeld nicht mehr richtig in die Zweikämpfe. Dazu kamen zahlreiche Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Dennoch ergaben sich durch die offensivere Spielweise der Gastgeber auch Konterchancen: So in der 65. Minute als der Eppinger Torhüter bereits ausgespielt war, der Abschluss aber knapp neben dem Tor landete. Kurz darauf waren die Gäste erneut frei vor dem Tor, scheiterten diesmal aber am Schlussmann.

Nachdem Eppingen trotz guter Chancen lange kein Tor gelang, geriet in der 71. Minute ein Beiertheimer Rückpass zur unfreiwilligen Vorlage zum 1:2 Anschlusstreffer. Nun wackelte der Beiertheimer Defensivverbund und nur zwei Minuten später entschied der souveräne Unparteiische nach einem Rempler im Strafraum auf Elfmeter für die Gastgeber, den die Nummer 5 der Eppinger sicher zum Ausgleich verwandelte. Ein später Weckruf für die Gäste, die nun endlich wieder begannen Fußball zu spielen und den Gegner massiv unter Druck setzten. Ein Kopfball ging knapp über die Querlatte, ein Schuss aus spitzem Winkel strich am langen Pfosten vorbei. Beiertheim wollte den Sieg und erhielt in der letzten Spielminute einen Freistoß in zentraler Position vor dem Strafraum zugesprochen. Der Schuss fand abgefälscht den Weg in die Maschen und sorgte für grenzenlosen Jubel des Teams in Grün.

Mit diesem Lucky Punch zum Schluss errang  unsere B1 drei wichtige Punkte, ehe am nächsten Samstag Tabellenführer KSC zu Gast an die Europahalle kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.