Am Ende des Tunnels ist Licht: B1 holt ersten Dreier in der Verbandsliga

Die ersten drei Spiele verliefen nicht so gut, man verlor im Saisonauftakt daheim gegen Waldhof Mannheim (2:8) und zweimal auswärts gegen den VfL Kurpfalz Mannheim (2:1) und FC Nöttingen (4:1). Nach dem lethargischen Verhalten und Auftreten beorderte das Trainerteam Kuytu/Gashi die Mannschaft zu einer geheimen Krisensitzung, in der man den Jungs klar machen wollte, dass dies so nicht weitergehen kann, aber wie man weiß „pfeifen die Spatzen in Beiertheim vom Dach!“….:)))

Am 5. Oktober 2019 empfingen wir daheim die Spielvereinigung Neckarelz, die am 4. Spieltag punktgleich mit dem FC Nöttingen an der Tabellenspitze stand.

Das Spiel begann zunächst hektisch und geprägt von zahlreichen Fehlern im Passspiel. Jedoch merkte man, dass die interne Besprechung unter der Woche fruchtete. Unser Team ging intensiv in die Zweikämpfe und erarbeitete sich von Minute zu Minute gute Torchancen. Es wurde endlich als Team gekämpft und gespielt. Zwar geriet man in der 20. Minute mit 0:1 in Rückstand, ließ aber den Kopf nicht hängen und glich kurz vor der Halbzeit zum 1:1 aus (36. Min.).

In der zweiten Halbzeit wollten wir da weitermachen, wo wir aufgehört hatten, drückten den Gegner in die eigene Hälfte und scheiterten mehrmals am guten Torhüter der Spielvereinigung Neckarelz. Die Gäste kamen auch zu ihren Angriffen, aber spielten diese nicht erfolgreich zu Ende. In der 47. Minute erzielten wir den Führungstreffer zum 2:1, der wie ein Befreiungsschlag durch das ganze Team ging. Jeder in der Mannschaft merkte jetzt, dass es Zeit war für den ersten Dreier in der Saison. Der souveräne Spielleiter pfiff die Partie mit zwei Minuten Nachspielzeit ab und die Erleichterung der Gastgeber war auf dem ganzen Platz zu spüren! Der nächste Gegner heißt 1. CfR Pforzheim und wenn wir genau so als geschlossene Truppe weiter kämpfen und spielen lässt der nächste Sieg nicht lange auf sich warten.

​Serdar Kuytu
Trainer der U17 Junioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.