Spannender Kampf der Damen 5 gegen den VSG Ettlingen/Rüppurr 4

Hart gekämpft und trotzdem verloren: In das Spiel am vergangenen Samstag gegen den VSG Ettlingen/Rüppurr 4 starteten die Damen 5 aufgrund einiger Krankheitsfälle und Verletzten mit einer ungewohnten Aufstellung. Trotz der für einige Spielerinnen ungewohnten Positionen gelang es ihnen durch ein gutes Teamwork den ersten Satz mit einem 25:23 für sich zu gewinnen. Nach einem kleinen Tief im zweiten Satz, den sie mit 20:25 abgeben mussten organisierten sie sich noch einmal neu und erlangten so den Sieg des dritten Satzes mit 25:19. Trotz der Euphorie und der guten Laune, die ihnen der dritte Satz brachte, konnten sie ihre Leistung in den darauffolgenden Sätzen nicht halten (15:25, 6:15) und verloren nach einem langen Kampf das Spiel mit einem 2:3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.