Damen 2 gewinnt 3:2 gegen Wiesloch

Am letzten Samstag startete für die Damen 2 des SV KA-Beiertheims das nächste Heimspiel ausnahmsweise im Otto-Hahn-Gymnasium. Das gegnerische Team war der Tabellennachbar aus Wiesloch. Unter Trainerin Sandra Szychowska und Co-Trainer Michael Weiler spielten die Mädels des SV KAs im ersten Satz sehr konzentriert und wurden mit einem 25:21 belohnt. Doch nach der Satzpause fand der Gegner besser ins Spiel. 

In den nächsten beiden Sätzen zeigte sich der SV KA weniger konsequent im eigenen Angriff und die Gäste arbeiteten sehr gut in der Abwehr. So stand es nach Satz drei 2:1 für das Team aus Wiesloch. Doch in den letzten beiden Sätzen konnte sich die heimische Mannschaft noch einmal steigern. Der SV KA gewann den vierten Satz noch knapp mit 25:23 und entschied zuletzt das Spiel mit 15:9 für sich.

Neben dem Sieg freuen wir uns besonders um neuen Zuwachs und begrüßen herzlich Magda Rapacz-Matras!

Für den SV KA spielten:  Annika Edelmann und Maischa Bassermann (Zuspiel), Josefine Joedicke, Janina Leiblein und Leoni Kunz (Mittelblock), Vanessa Geppert, Stephanie Ebert und Magda Rapacz-Matras (Diagonal), Katrin Geiger und Anela Hadzic (Außen/Annahme) und Jessica Weissgerber (Libera).

Am nächsten Samstag steht für die Damen 2 des SV KA-Beiertheims eine lange Fahrt nach Konstanz an.

 

Eine Antwort auf „Damen 2 gewinnt 3:2 gegen Wiesloch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.