Damen 1 wird Vizemeister in der Dritten Liga

Damen 1 fährt zum Saisonabschluss einen 3:0 Sieg ein und beendet somit die Saison auf dem 2. Platz! #Vizemeister

Am letzten Spieltag ging es für die Damen 1 des SV Karlsruhe Beiertheim zum SSC Bad Vilbel. Die Karlsruherinnen hatten sich vorgenommen noch einmal alles zu geben, auch wenn eigentlich schon die Luft raus war. Man war klar Zweiter und somit Vizemeister, daran würde sich am heutigen Spieltag nichts mehr ändern. Dennoch waren die Mädels sehr motiviert, da sie mit einem letzten Sieg ihre Saison beenden wollten. „Gewinnen macht einfach mehr Spaß! Und nach einem Sieg feiern auch!“ Gesagt, getan!

Das Spiel der Karlsruher Mädels sah um einiges besser aus, als in den vorherigen Wochen. Routiniert sammelte man Punkt für Punkt und ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Da auch Bad Vilbel fest entschlossen war zu gewinnen entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch mit einigen sehr langen Ballwechseln, die der SV KA vermehrt für sich entscheiden konnte. Auch kurzzeitige Rückstände im zweiten und dritten Satz brachten den SV KA nicht aus der Ruhe und in der entscheidenden Phase  lieferten die Karlsruher Mädels ab und konnten Punkt für Punkt auf ihrem Konto verbuchen. So gingen die Sätze mit 25:16 25:21 und 25:21 alle an den SV KA und man konnte ein glattes 3:0 zum Saisonende verbuchen, bei welchem alle Spielerinnen der Mannschaft ihre Anteile zum Sieg beigetragen haben.

Die Mannschaft ist stolz die Saison als Vizemeister beenden zu können! Dankbar ist die Mannschaft und der Verein außerdem vor allem über die ganzen Helfer, welche die Saison in diesem Rahmen erst ermöglicht haben.

Für den SV KA spielten: Sophia Beutel, Sabrina Hasenfuß, Toni Kopp, Livia Lippl, Vanessa Petri, Sophie Schubert, Nadine Spuhler, Vanessa Reich, Charlotte Kayser, Josephine Sonnen, Anela Hadzic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.