Damen 1 muss sich gegen VC Offenburg 1:3 geschlagen geben

Am vergangenen Samstag, den 26.10.19 bestritten die Damen 1 des SV Karlsruhe-Beiertheim ihr zweites Heimspiel dieser Saison.

Zu Gast in der Friedrich-List-Halle war die Mannschaft des VC Offenburg, welche zuvor mit dem SV Karlsruhe-Beiertheim punktgleich war.
Die Karlsruherinnen starteten etwas holprig in den ersten Satz. Zwar konnten eine stabile Annahme und starke Angriffe gezeigt werden, doch leider brachten sich die Spielerinnen des SV Karlsruhe-Beiertheim durch viele Aufschlagfehler in einen Rückstand, der bis zum Ende des ersten Satzes nicht mehr aufgeholt werden konnte. So ging der erste Satz mit 18:25 an den VC Offenburg.

Im zweiten Satz zeigten die Spielerinnen der Damen 1 großen Kampfgeist. Vor allem gegen Ende des Satzes. So aber auch die Offenburgerinnen, die viele Satzbälle abwehren konnten. Am Schluss setzte sich der SV Karlsruhe-Beiertheim in einer spannenden Phase jedoch durch und konnte Durchgang zwei mit 29:27 somit für sich entscheiden.

Nach dem aufregenden zweiten Satz haben die Spielerinnen des SV Karlsruhe-Beiertheim nur schwer in den dritten Satz gefunden. So fielen sie leider schon zu Beginn zurück. Durch sehr gute Leistungen konnte sich zwar immer wieder an den VC Offenburg herangekämpft werden, dieser zeigte seinerseits aber auch starke Leistungen. Satz drei musste der SV Karlsruhe-Beiertheim also leider abgeben.

Ähnlich verlief auch der vierte Satz. Ein kleiner Punkterückstand konnte zwischenzeitlich zwar immer wieder kleiner gemacht werden, jedoch nie ganz aufgeholt werden. So musste sich der SV Karlsruhe-Beiertheim für diesen Satz und somit auch für diese Partie geschlagen geben.

Jetzt gilt es für die Damen des SV Karlsruhe-Beiertheim die nächste Trainingswoche zu nutzen, um sich für das nächste Auswärtsspiel am kommenden Samstag, den 02.11.19, gegen den Aufsteiger VfB Ulm vorzubereiten.

Für den SV Karlsruhe-Beiertheim spielten: Sophia Beutel, Anela Hadzic, Katrin Hahn, Sabrina Hasenfuß, Inga Kizele, Toni Kopp, Livia Lippl, Vanessa Petri, Vanessa Reich, Josephina Sonnen, Nadine Spuhler, Manuela Völz, Franzsika Klein, Alisa Grunwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.