Ein einziges Auf und Ab bei den Damen 5

Auch im Spiel gegen den SR Yburg Steinbach am vergangenen Sonntag mussten die Damen 5 auf einige Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt verzichten.

Nach dem knappen Verlust des ersten Satzes mit einem 23:25 wollte die Mannschaft unbedingt den 2. Satz für sich entscheiden. Der Verlauf des Satzes war ein Spiegelbild des 1. Satz, jedoch mit positiven Ende für die SVK-Mannschaft (25:22). Aufgrund einer sehr schwankenden Leistung stellte sich auch der weitere Spielverlauf als ein einziges Auf und Ab dar. Den 3. Satz holte sich deutlich Steinbach (25:17), der 4. Satz wiederum die SVK-Mannschaft (25:21). Den Beginn des 5. Satzes verschlief die Mannschaft und musste einem Rückstand hinterherlaufen. Diesen konnte man nicht mehr einholen und verlor somit den Satz (9:15) sowie das Spiel (2:3).

Jetzt heißt es in den kommenden 3 Wochen im Training Gas zu geben. Denn im kommenden Spiel am Sonntag 18. Februar ist man zu Gast beim Tabellenführer Post Südstadt Karlsruhe und hier will man versuchen, den einen oder anderen Punkt zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.