Ungeschlagen!

Auch dieses Wochenende konnten sich die Damen 1 des SVK- Beiertheim einen Sieg erkämpfen, diesmal in Stuttgart. Krankheits- bzw. verletzungsbedingt mussten unsere D1 allerdings am letzten Spieltag noch auf Libera Viviane Hones und Mittelblockerin Lena Hoffmann verzichten.

Mit dem ersten Satz gingen die Mädels gegen die Volleyballerinnen der TSV Georgi Allianz direkt in Führung (26:24), jedoch mussten sie sich in den nächsten zwei Sätzen geschlagen geben (18:25, 22:25). Aber kein Problem für die Karlsruherinnen! Umso stärker konnten sie sich im 4. Satz zurück ins Spiel kämpfen und entschieden diesen für sich (25:21).

Lange Ballwechsel, harte Angriffe und starke Abwehraktionen hielten das Spiel konstant spannend und konnten auch den Zuschauern einiges bieten.

Mit dem Elan und Ehrgeiz aus der vorherigen Spielphase ging es in den entscheidenden 5. und letzten Satz, der vom SVK eindeutig dominiert wurde (15:6), ganz nach dem Motto „Durchzieh- Sonntag“. Somit sicherten sich die Mädels den 4. Sieg aus 4 Spielen und sind bereit für das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen Umkirch.

Die MVP- Medaille ging, wie so oft, an Zuspielerin Katrin Hahn, die auch dieses Wochenende mit herausragender Leistung glänzen konnte und sich somit den Dusch-Sekt verdient hat. 🙂

Für den SVK spielten: Katrin Hahn, Anna-Lena Dosenbach, Lucia Reeh, Vanessa Reich, Vanessa Petri, Lotta Slabon, Franziska Klein, Inga Kizele, Anela Hadzic, Nadine Loritz und Lea Lumpp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.