Trainings- und Zeltlager der 8–10 jährigen Leichtathleten vom 05.08.17 bis 06.08.17

 

Am 05.08.17 starteten wir um 14:00 Uhr bei strömendem Regen unser erstes Trainings-Zelt-Lager.  Alle Teilnehmer kamen motiviert mit Zelten und Schlafsachen.

Bereits nach kurzer Trainingseinheit unter den Tribünen, riss der Himmel auf und die Sonne verwöhnte unsere fleißigen Sportler. Der Schwerpunkt des Trainings wurde auf den darauffolgenden Wettkampf und dessen Disziplinen des 4 Kampfes gelegt.

Somit trainierten wir

  • für die Hürden- Spint- Staffel aus der KILA Disziplin,
  • 50m Sprint
  • Weitwurf
  • Weitsprung
  • Hochsprung
  • Zum Abschluss die Familienstaffel.

Am Abend kamen unsere fleißigen Helfer(Eltern), und es entstand innerhalb kürzester Zeit unser Zeltlager, immerhin 8 Zelte, auf der Wiese vor dem Volleyballfeld.

 

Unser gemeinsam erstelltes Essensbuffet lies keine Wünsche offen und der Grill brutzelte bis spät Abends.

Die größte Herausforderung war jedoch die Einteilung der Familienstaffel für den nächsten Tag, da jeder teilnehmen wollte. Auch die helfenden Hände für den bevorstehenden Wettkampf wurden eingeteilt. Um 23:00 Uhr war Nachtruhe, auch wenn der ein oder andere kaum schlafen konnte, da die Aufregung vom Wettkampf recht groß war.

Am nächsten Morgen waren die ersten bereits um 7:00 Uhr wach, um 8:00 Frühstück

um 9:30 Uhr nach kollektiver Zeltabbauaktion ging es ins Stadion und der ersehnte Wettkampf begann.

Hürden Sprint Staffel war die erste Disziplin

Gefolgt vom 50 Meter Sprint.

Weiter ging es im Weitsprung

Der Weit Wurf kam danach

Und die letzte Einzeldisziplin war unser Hochsprung, welchen wir mit einem Seil (nicht mit der Stange) nach oben begrenzten.

Das Absolute Highlight war jedoch die Familienstaffel, bei der jeder Läufer ca 100 m laufen sollte.

Die große Tüte Haribo gewann Familie Nölting unterstützt durch Familie Lang. (Papa, Mama, Bruder….alle sind sie gelaufen ;-)))

 Wettkampfbüro!

Bei den U10  ( M9/W 9 )gab es zwei Erstplatzierte, Benjamin Lang  und Emil Bandholz, den 2. Platz sicherte sich Tim Knöpfle und über den  3. Platz konnte sich Tessa Nölting freuen.

Bei den Mädels W 10 war Sahra Lang die Erstplatzierte, direkt gefolgt von Nalani Klingler, den dritten Platz belegte Jasemin Kern.

Alle Sportler  erhielten eine Urkunde und seine persönliche Wettkampfdose ( mit Sicherheitsnadeln, Abklebeband für die Sprung- oder Staffelabläufe) mit seinem Namen für die Zukunft.

Insgesamt war es ein tolles und erfolgreiches Trainingslager, was nächsten Sommer in Wiederholung geht.

Abschließend möchten wir uns noch ganz herzlich für die Unterstützung der Eltern bedanken, denn ohne sie wäre es nicht so reibungslos verlaufen.

Viele Grüße  eure Trainerin  Michaela Erb und Mia Erb

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.