Durchwachsener Saisonstart bei Damen III

Am 26.09.20 traten die Damen III voller Motivation ihren ersten Spieltag der Saison 2020/2021 an.

Der erste Gegener der Beiertheimerinnen war der TSG HD-Rohrbach. Der Start gestaltete sich etwas holprig. Insbesondere die starken Aufschläge des Gegners bereitete den Damen III Probleme. Nach einer anfänglichen Rücklage von 8:12 konnten sich die Beiertheimerinnen nochmal zu einem 19:20 herankämpfen, mussten sich im ersten Satz dann jedoch 21:25 geschlagen geben. Auch im zweiten Satz konnten sich die Beiertheimerinnen nicht gegen den Gegner durchsetzen. Trotz guten Aufschlägen und starken Angriffen musste man sich 17:25 geschlagen geben. Im letzten Satz wurden nochmals die Kräfte mobilisiert – für den Sieg reichte es jedoch trotzdem nicht. Auch der dritte Satz ging mit 25:21 an den Gegner.

Im zweiten Spiel ging es gegen Ettlingen/Rüppurr 2 aufs Feld. Die Motivation und der Siegeswille waren groß und so konnten die Beiertheimerinnen zu ihrer gewohnten Stärke zurückfinden. Die Annahme funktionierte besser und mit starken Angriffen kam man am Block des Gegners vorbei. Mit einem spannenden Ende konnten die Damen III den ersten Satz mit 27:25 für sich entscheiden. Mit guter Stimmung und voller Siegeswillen ging es dann auch im zweiten Satz mit einer soliden Leistung der Beiertheimerinnen weiter. Durch platzierte Angriffe und eine starke Feldabwehr gewannen die Damen auch den zweiten Satz mit 25:20. Im letzten Satz behielten die Beiertheimerinnen ihre Leistung bei und konnten so das Spiel mit 25:18 für sich entscheiden.

Mit ihren ersten 3 Punkten freuen sich die Damen III nun auf den zweiten Spieltag am 04.10.2020 gegen den SG Schwarzbachtal.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.