Damen 2 holen drei Punkte gegen den TV Rottenburg

Am 30.10.2021 empfingen die Damen 2 des SVK die Mannschaft aus Rottenburg.

Die Damen von Trainer Simon Kamm starteten konzentriert in den ersten Satz. Die Annahme war konstant, sodass Zuspielerin Lucia Reeh alle Angreiferinnen einsetzen konnte. Die Aufschläge waren druckvoll. Schnell konnte sich die Mannschaft um Kapitänin Lisa Simanzik eine Führung erkämpfen und diese auch bis zum Satzende halten (25:15).

Den besseren Start in den zweiten Satz erwischte der TV Rottenburg. Durch eine Aufschlagserie gleich zu Beginn lagen sie mit 7:0 in Führung. In der Auszeit fand Trainer Simon Kamm die richtigen Worte. Durch die starken Aufschläge von Lucia Reeh und Lena Eckert erfolgte der Ausgleich (9:9). Es ging im Gleichschritt weiter. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Libera Katharina Feil glänzte durch ihre Abwehr. Der SVK konnte sich eine Führung erkämpfen. Beim Stand von 23:19 schlich sich ein Tief in die Mannschaft des SVK ein. Die Annahme wackelte und die Angriffe waren nicht druckvoll genug. Der TV Rottenburg konnte zum 23:23 ausgleichen. Doch die Mannschaft des SVK behielt die Nerven und konnte sich auch den zweiten Satz mit 26:24 sichern.

Der SVK startete besser in den dritten Satz. Die Annahme stand wieder und die Angreiferinnen brachten die Angriffe ins gegnerische Feld. Der Block entschärfte die Angriffe der Gegnerinnen. Die Aufschläge waren druckvoll. Die Mannschaft des TV Rottenburg kämpfte um jeden Ball. Doch auch der dritte Satz ging an den SVK (25:18).

Für den SVK spielten: Svea Nagel, Viki Swierkowski, Lucia Reeh, Sara Monnecchi, Sabrina Hasenfuß, Katharina Feil, Lisa Simanzik, Alisa Grunwald, Lena Eckert, Lotta Slabon, Manuela Völz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.