– Neubau – Richtfest auf dem Gelände des SV Karlsruhe-Beiertheim

Am 18.01.2020 fand das Richtfest für unseren Neubau statt.
Die Gäste wurden von der ersten Vorsitzenden Monika Reinbold und ihrem Vorstandsteam in der dafür festlich hergerichteten neuen Gymnastikhalle auf das Herzlichste willkommen geheißen.
Vor den offiziellen Grußworten wurde nach traditioneller Art und im feierlichem Rahmen der Richtspruch von den Zimmermänner verlesen und der dazugehörende Richtbaum auf dem Dach  aufgestellt.

Durch das Kommen von Martin Lenz – Bürgermeister der Stadt Karlsruhe und Präsident des Badischen Sportbundes Nord, Bernd Kielburger – Vizepräsident des Badischen Sportbundes und Frau Silke Hinken – Leiterin des Sport- und Schulamtes in Karlsruhe wurde das Neubauprojekt in seiner Wichtigkeit für den Verein unterstrichen.
Herr Bürgermeister Martin Lenz sprach von der Bedeutung dieses Tages und über den Mut des Vereins, dieses Bauvorhaben, das erhebliche Kosten aufzuweisen hat, als richtigen Schritt für die Zukunft zu sehen.

Das Modell der besitzenden Vereine in Karlsruhe und die seit Januar 2019 in Kraft getretenen Änderungen der Sportförderrichtlinien der Stadt Karlsruhe tragen dazu bei, dass die Vereine mehr Mut zu Investitionen haben.
Um diese Investitionen der Vereine zu verwirklichen, greifen auch die Sportförderrichtlinien des Landes Baden-Württemberg durch den Partner des Sports, dem Badischen Sportbund Nord.

Mit einem Dank an die Abteilungsvertreter, Abteilungsmitglieder und Delegierte für ihre mutige Zustimmung zum Neubau gab Monika Reinbold das Wort an den Architekten Klaus Winkler.
Klaus Winkler ließ die sieben Monate Bauzeit seit der Grundsteinlegung Revue passieren. Noch sind die Gebäude nicht bereit für den Einzug und Nutzung, es ist noch viel zu tun. Die moderne Ästhetik der Gebäude lässt sich aber jetzt schon erkennen und wurde allseits gelobt.

Bei einem Rundgang durch die neuen Räume wurden aufkommende Fragen fachgerecht beantwortet.

Unter dem Motto „Wir packen gemeinsam an“ ließ Monika Reinbold mit dem Clubhauswirt Kosta die Gläser füllen und prostete allen zufriedenen Gästen zu.

Der Vormittag klang mit einem gemütlichen Beisammensein und vielen kleinen Informationsgesprächen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.