Beim letzten Auftritt in annähernd alter Besetzung mit den Jahrgängen 2004 und 2005 (vom Stamm fehlten Nicolas, Paris, Moritz und Julius sowie Max, die durch die D2-Zwillinge Arda und Efe sowie Killian aus der D4 sehr gut vertreten wurden), setzte die D3 des SVK beim Turnier in Steinweiler am 25. Juni einen letzten Glanzpunkt unter eine sehr erfolgreiche Saison. Die Jungs des scheidenden Trainerduos Schmitt/Wiener gewannen vier ihrer fünf Vorrundenspiele gegen pfälzische Teams bei einem Torverhältnis von 17:0. Ein Match wurde aber verloren und eben dieses 0:2 gegen den taktisch klug operierenden Gruppenzweiten FC Bavaria Wörth war offenbar ein Warnschuss und Weckruf zur rechten Zeit!

Coach Schmitt und "Berater" Rolf Zipfel stellten danach um und mit D2-Leihgabe Arda, der zuvor offensiv glänzte, stand die Defensive um Keeper Kerem, Kapitän Ihsan und Silas in der Endrunde sehr sicher. Im Mittelfeld arbeiteten abwechselnd Yann und Yanis sowie Nick sehr gut gegen den Ball und vorne fuhren nun insbesondere D2-Zwilling Efe, David sowie Vlatko und Killian gefährliche Konter. Damit gelang im Halbfinale ein 2:0 gegen die starke (neue) D1 des Karlsruher SV und in einem spannenden und fairen Finale ein 1:0 gegen den FC Neureut 08. Super gemacht Jungs!

Eure "alten" Trainer freuen sich auf den Saisonabschluss am 14.07.17 auf dem SVK und wünschen Euch allen weiter viel Erfolg und Spaß in Euren neuen Teams! Egal ob in D2, D3, C2 und C3 oder anderswo.

WS

Sport Dino

PSD Bank

Keine Termine
Ligapokal TV Brötzingen-SVK1
Do 27.07. 19:00 -
Abteilungsbesprechung
Mo 07.08. 18:45 -
Boule-Vereinsmeisterschaft
Di 03.10. 11:00 -